Verändere das Feld, dann veränderst du die Materie: Teil 2 - Dr. Joe Dispenza
14 Tage Rückgaberecht E-Mail Service Sicherer Zahlungsverkehr Login

„Wenn du beständig das Muster im Feld veränderst, dann wird holografisch in deine dreidimensionale Realität mit der Zeit etwas Neues projiziert.“ – Dr. Joe Dispenza

>> Hier geht’s zu Teil 1

Teil 2: … zum Gegenteil von Materialismus

Stell dir vor, du ziehst deine Aufmerksamkeit von deinem Körper, deinem Leben, deiner Identität, deinen Besitztümern, den Menschen, die du kennst, den Orten, an die du gehst, und dem Konzept der Zeit ab. Dann bliebe nur noch reines Bewusstsein übrig. Das heißt, du entziehst deine Aufmerksamkeit und Energie dieser dreidimensionalen Realität und lenkst sie auf diese immaterielle Realität, die wir als Quantenfeld bezeichnen – eine Ort, in dem nur Energie, Licht und Informationen in Form von Frequenzen existieren. Energie folgt ja der Aufmerksamkeit – wenn du nun all deine Aufmerksamkeit auf dieses unsichtbare Energiefeld lenkst, welches nicht mit den Sinnen, sondern nur mit deinem Gewahrsein (bzw. Bewusstsein) erfahren werden kann, dann würdest du deine Aufmerksamkeit und Energie in das Feld lenken – das Reich, welches Materie hervorbringt. Doch wie nimmt Materie Form an?

Zerlegt man ein Atom in seine Grundbausteine, besteht es nur noch aus Energie und Informationen; doch das Atom hat durchaus ein Design. Selbst die Quantenebene weist Struktur und Ordnung auf, es muss also eine Intelligenz bzw. eine Kraft vorhanden sein, die für Einheit und Ordnung sorgt. Die Frage lautet nun: Wenn du über deinen Körper hinausgelangen, die Menschen in deinem Leben, deine Besitztümer, die Orte, an die du gehst, und auch die Zeit hinter dir lassen könntest –deine Aufmerksamkeit also von allem Materiellem abziehen würdest – könntest du dich dann mit dieser Energie verbinden? Und wenn du dich mit dieser Energie verbinden könntest, die mehr Ordnung und Kohärenz aufweist, würde dadurch nicht auch stärker organisierte, kohärentere Energie in deinen Körper und dein Leben gelangen, sowohl innerlich als auch in der Außenwelt?

Es ist Energie, die der Materie Leben eingibt. Jede Form und Struktur von Leben – von Menschen bis hin zu Pflanzen, Plankton und den Zellen – ist von einem Energiefeld umgeben, welches um die jeweilige Lebensform herum ein Muster erzeugt, und dieses Muster existiert auch als Energie im Feld. Die meisten Menschen meinen, Materie würde eine Art Schwingung, Licht oder Informationen ausstrahlen bzw. Materie strahle das Feld aus. Doch entsprechend des Quantenmodells der Realität strahlt nicht die Materie das Feld aus, sondern das Feld erschafft Materie.

Wenn das Muster als Frequenz bzw. Licht im Feld existiert, müsstest du, um wirklich etwas zu heilen bzw. zu verändern, alles Bekannte aus deinem Leben hinter dir lassen und in das Unbekannte eintreten. Tust du das, schwimmst du sozusagen stromaufwärts und kehrst zur Quelle zurück, richtest deine Aufmerksamkeit nicht mehr auf den Tumor oder was immer in deinem Leben du zu verändern versuchst. Stattdessen veränderst du das Muster im Feld. Und wenn du das Feld beständig veränderst, beständig das Muster im Feld veränderst, dann wird holografisch in deine dreidimensionale Realität mit der Zeit etwas Neues projiziert.

Stell dir einmal die Glühbirne eines Diaprojektors vor, die Licht nach außen abstrahlt, und ein Dia im Lichtfeld des Projektors. Dieses Dia ist das Muster im Licht, doch die „Realität“, die wir beobachten und die auf der Leinwand erscheint, ist nichts weiter als ein Hologramm, welches von diesem Muster projiziert wird. Versucht man, eine materielle gesundheitliche Störung auf der materiellen Ebene zu verändern, ist das wie der Versuch, das auf die Leinwand projizierte Abbild anstatt das eigentliche Dia zu verändern. Wendet man dieses Konzept auf die Gesundheit an, entspricht die Heilung, die in deinem Leben in Erscheinung tritt, dem Hologramm, welches von der Quelle projiziert wird, indem das Muster im Feld verändert wird.

Wenn du also versuchst, Materie zu verändern, dann glaubst du an die Illusion, dass Materie realer ist als Energie. Doch Leben ist ohne Energie nicht möglich, du musst also die Materie überwinden, um die Materie zu verändern. Jedes Mal, wenn du das Muster im Feld veränderst, veränderst du auch das Muster in der dreidimensionalen Realität. Wirst du zu einem entsprechend machtvollen Schöpfer, musst du dir nicht den Kopf darüber zerbrechen, wie du als Materie Materie verändern kannst.

Stattdessen fokussierst du dich darauf, Materie zu verändern, indem du das Muster im Feld veränderst. Verändere das Feld, dann veränderst du die Materie.